Schimmelsanierung

Schimmel in der Wohnung sieht nicht nur unschön aus und riecht unangenehm. Er gefährdet vor allem die Gesundheit. Deshalb muss Schimmelpilz vollständig beseitigt und zugleich einem erneuten Schimmelbefall vorgebeugt werden. Fachhandwerker erhalten in unserem Online-Shop die notwendige Ausrüstung für die professionelle Durchführung einer Sanierung. 

Mehr über Schimmel, seine Ursachen und Auswirkung sowie seine Bewertung erfahren Sie im unteren Teil auf dieser Seite.

Schimmel in der Wohnung sieht nicht nur unschön aus und riecht unangenehm. Er gefährdet vor allem die Gesundheit. Deshalb muss Schimmelpilz vollständig beseitigt und zugleich einem erneuten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schimmelsanierung

Schimmel in der Wohnung sieht nicht nur unschön aus und riecht unangenehm. Er gefährdet vor allem die Gesundheit. Deshalb muss Schimmelpilz vollständig beseitigt und zugleich einem erneuten Schimmelbefall vorgebeugt werden. Fachhandwerker erhalten in unserem Online-Shop die notwendige Ausrüstung für die professionelle Durchführung einer Sanierung. 

Mehr über Schimmel, seine Ursachen und Auswirkung sowie seine Bewertung erfahren Sie im unteren Teil auf dieser Seite.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Luftreiniger RS 1 PROFI Schimmelsanierung Luftreiniger RS 1 PROFI Schimmelsanierung
Luftreiniger RS 1 PROFI Schimmelsanierung

Schimmelsanierung

Schimmelpilzsporen sind quasi immer in der Luft unterwegs. Meist haften sie an Staubteilchen und können auf diese Weise schwebend weite Strecken zurücklegen und eingeatmet werden. 

Um sich niederzulassen und zu wachsen, braucht Schimmel ein feuchtes, nährstoffreiches Substrat. Diese Nährstoffe sind Kohlenhydrate, Fette und Proteine, die in Lebensmitteln, im Erdboden, in Holz, in Wandfarben, in Tapeten, in Stoffen oder in Leder stecken. 

Gesundheitsgefahr Schimmel

Schimmelpilze können eine Allergie auslösen, die mit Schnupfen und brennenden Augen sowie Husten vergleichbare Symptome zu Heuschnupfen oder Asthma zeigt. Als allergieauslösender Stoff wirken dabei Eiweiße in den Sporen oder in den Fäden der Pilze. Weitere Symptome sind andauernde Kopfschmerzen und Schlafstörungen.

Risikofaktor Feuchtigkeit

Schimmel ist die Folge zu hoher Feuchtigkeit. Bildet sich an Wänden ein grau-grüner Belag, bedeutet es, dass die Bausubstanz zu feucht ist. Das kann zum einen an dieser selbst liegen, z.B. weil sie beim Bau nicht richtig austrocknen konnte oder als Folge baulicher Mängel, oder aber am Verhalten der Bewohner. 

Eine Durchfeuchtung der Bausubstanz kann sowohl von innen als auch von außen verursacht werden. Dringt Feuchtigkeit von außen ein, liegt dies häufig an mangelhafter Abdichtung sowie Fehlern oder undichten Stellen in der Außenwandbekleidung. Der Feuchtegehalt der Bausubstanz von innen wird in der Regel durch Havarie verursacht oder durch fehlerhafte Belüftung / falsches Heizen.

Ursachen direkter Durchfeuchtung: 

  • fehlende oder nicht funktionstüchtige Bauwerksabdichtung im Keller- und/oder im Dachbereich
  • undichte Anschlüsse an Rohrverbindungen, Fugen und Abflüssen
  • Durchfeuchtung der Fassade
  • Feuchtigkeitsschäden im Mauerwerk aufgrund kapillar aufsteigender Feuchtigkeit oder durch Salze
  • Havarie durch geplatzte Wasserschläuche, Heizungs- oder Wasserrohre

Ursachen indirekter Durchfeuchtung:

  • unzureichende Wärmedämmung
  • Wärmebrücken 

 Schimmelbewertung nach Kategorie

Sichtbarer Schimmel wird nach vier Kriterien bewertet.

Kategorie 0: 

Es zeigen sich Spuren von oberflächlichem Schimmelbewuchs mit einer Ausdehnung bis 100 cm², an einer Stelle in nur einem Raum. Verfärbungen (Stockflecken) sind sichtbar, es gibt jedoch keine Vorgeschichte, wie beispielsweise ein Wasserschaden oder sonstiges Problem.

Der Schaden ist geringfügig und gesundheitlich und bauphysikalisch unproblematisch.

Kategorie 1:

Oberflächlicher Schimmelbewuchs oder Stockflecken an einer Stelle in nur einem Raum mit einer Ausdehnung bis 0,5 m² bei vereinzeltem Bewuchs oder bis 100 cm² bei dichtem Bewuchs sind erkennbar. Es gibt jedoch keine Vorgeschichte, wie beispielsweise ein Wasserschaden oder ein sonstiges Problem.

Der Schaden kann als geringfügig bis mittel betrachtet werden: Hinsichtlich der Gesundheitsvorsorge sollte der Schaden kritisch betrachten und verbessert werden, bauphysikalisch ist der Schaden wenig problematisch, jedoch kann sich der Zustand verschlechtern. 

Kategorie 2:

Auf einer Fläche von über 0,5 m² hat sich vereinzelter Schimmelbefall oder Stockflecken gebildet oder ein dichter flächiger Schimmelbewuchs zeigt sich auf einer Fläche von über 100 cm². Typisch für dieser Kategorie sind auch Schimmelbewuchs in tieferen Schichten oder Schimmelbewuchs oder Stockflecken an mehreren Stellen im selben Raum oder in verschiedenen Räumen. Ein deutlicher Schimmelgeruch auch ohne sichtbaren Schimmelbewuchs ist wahrnehmbar.

Der Schaden ist bereits groß und hinsichtlich der Gesundheitsvorsorge inakzeptabel. Bauphysikalisch ist die Situation problematisch und es besteht dringender Handlungsbedarf, da der Zustand sich mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter verschlechtern wird.

Kategorie 3:

Sichtbarer Schimmel dieser Kategorie zeichnet sich aus durch dichten flächigen Schimmelbewuchs auf einer Fläche von über 2 m² oder vereinzelten Schimmelbefall und Stockflecken auf einer Fläche von über 10 m².

Der Schaden ist bereits extrem und es muss von einer akuten Gesundheitsgefährdung ausgegangen werden. Der Raum sollte nicht mehr ungeschützt betreten werden und Sofortmaßnahmen sind notwendig.

Zuletzt angesehen