SIMPROFLEX Schutzhüllen Ein Produkt – doppelter Nutzen

Bei Bau- und Renovierungsarbeiten kommt es oft zu ärgerlichen und kostenintensiven Beschädigungen an Fenstern und Türen. Baustaub, Putz-, Mörtel-, Farb- und Klebereste können zu optisch sichtbaren Schäden in Form von Kratzern bis hin zu gravierenden Funktionsbeeinträchtigungen der Fenster- und Türelemente führen. Die Folge sind zeit- und kostenintensive Sanierungsmaßnahmen bis hin zum kompletten Austausch der beschädigten Fenster- und Türelemente.

Die Experten für Staubfreies Arbeiten von Team Direkt (www.team-direkt.de) haben mit den neuen patentierten Simproflex-Schutzhüllen jetzt eine innovative Lösung, die solche Beschädigungen an Fenstern und Türen weitgehend vermeidet, denn die Schutzhüllen schützen vor Verschmutzungen wie Verputz-, Farb- und Kleberückständen. Die Hüllen sind 1,25 Meter breit und passen für Fenster mit einer Höhe bis 1,60 Meter und Türen mit einer Höhe bis 2,40 Meter.

Ein Produkt – doppelter Nutzen

Bei Bau- und Renovierungsarbeiten kommt es oft zu ärgerlichen und kostenintensiven Beschädigungen an Fenstern und Türen. Baustaub, Putz-, Mörtel-, Farb- und Klebereste können zu optisch... mehr erfahren »
Fenster schließen
SIMPROFLEX Schutzhüllen Ein Produkt – doppelter Nutzen

Bei Bau- und Renovierungsarbeiten kommt es oft zu ärgerlichen und kostenintensiven Beschädigungen an Fenstern und Türen. Baustaub, Putz-, Mörtel-, Farb- und Klebereste können zu optisch sichtbaren Schäden in Form von Kratzern bis hin zu gravierenden Funktionsbeeinträchtigungen der Fenster- und Türelemente führen. Die Folge sind zeit- und kostenintensive Sanierungsmaßnahmen bis hin zum kompletten Austausch der beschädigten Fenster- und Türelemente.

Die Experten für Staubfreies Arbeiten von Team Direkt (www.team-direkt.de) haben mit den neuen patentierten Simproflex-Schutzhüllen jetzt eine innovative Lösung, die solche Beschädigungen an Fenstern und Türen weitgehend vermeidet, denn die Schutzhüllen schützen vor Verschmutzungen wie Verputz-, Farb- und Kleberückständen. Die Hüllen sind 1,25 Meter breit und passen für Fenster mit einer Höhe bis 1,60 Meter und Türen mit einer Höhe bis 2,40 Meter.

Ein Produkt – doppelter Nutzen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Senf aus der Silikonkartusche Senf aus der Silikonkartusche
Kostenlos auf Wunsch bei jeder Bestellung - einfach am Telefon durchgeben und/oder Online ins Kommentar Feld schreiben
SIMPROFLEX Fensterschutzhülle 10 Stück SIMPROFLEX Fensterschutzhülle 10 Stück
PP-Hauben einfach über das Fenster stülpen. Idealer Schutz von Rahmen und Glasflächen bei Putz- und Malerarbeiten - siehe Video. Eigenlogo ab 5000 Hauben.
Inhalt 10 Stück
19,50 € *
SIMPROFELX Fdensterschutzhülle SIMPROFLEX Türschutzhülle 2er Set im Beutel
SIMPROFLEX Türschutzhülle 2er Set im Beutel
Inhalt 1 Stück
9,00 € *
SIMPROFLEX Türschutzhülle 30 Stück SIMPROFLEX Türschutzhülle 30 Stück
SIMPROFLEX Türschutzhülle 30 Stück
Inhalt 1 Rollen
88,50 € *

SIMPROFLEX Schutzhüllen Ein Produkt – doppelter Nutzen

Die patentierten SIMPROFLEX-Schutzhüllen dienen jedoch nicht nur dem Schutz von Fenster- und Türelementen. Vielmehr sind die Schutzhüllen ein ideales Medium für Ihre Werbebotschaft. Waren zu Werbezwecken bisher Fenster- und Türflächen weitgehend ungenützt, eröffnen die Schutzhüllen von S I M P R O F L E X Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, gut sichtbare und somit effektive Werbeflächen zu generieren; und dies vom einzelnen Fenster bis hin zu ganzen Fassaden und Häuserfronten. Durch diesen doppelten Nutzen von SIMPROFLEX profitieren alle Beteiligten, denn bei SIMPROFLEX steht stets der Kundennutzen im Vordergrund. 

Die SIMPROFLEX - Schutzhülle ist vereinfacht ausgedrückt eine Art Beutel aus recyclingfähigem, hochtransparentem PE-Material und verfügt über eine Perforationslinie, welche im Bereich des Fenster- oder Türgriffes soweit als notwendig aufgerissen werden kann, um den Fenster- oder Türgriff hindurchzuführen und somit das geschützte Element ungehindert öffnen und schließen zu können.

Die Schutzhülle besteht aus einem Stück und wird aus einer transparenten, hoch strapazierfähigen PE-Folie hergestellt, wodurch ein wirksamer Schutz gegen (Bau-) Staub, Putz-, Mörtel-, Farb- und Flüssigkeitsspritzer gewährleistet werden kann.

In der Anwendung wird die Schutzhülle über einen Fenster- oder Türflügel gestreift bis sie sich über das gesamte, zu schützende Element spannt. Der überstehende Teil der Schutzhülle wird einfach auf der Anschlagseite des Fensters/der Tür übereinandergeschlagen.

Bei zahlreichen Bauvorhaben werden Fenster und Türen noch während der Rohbauphase eingebaut. Nach dem Einbau sind diese Elemente bis zum Zeitpunkt des Verputzens ungeschützt, wobei die Verputzer Fenster und Türen großflächig bis zu einer Anputzleiste mit Schutzfolie und Klebeband abkleben. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird dieses Abdeckmaterial wieder entfernt, um den Lichteinfall zu verbessern und die Durchlüftung der Räume zu gewährleisten. Die Fensterflügel und Türblätter sind trotz weiterer Arbeiten wiederum ungeschützt., obwohl es gerade während dieses Zeitraumes oftmals zu weiteren starken Verschmutzungen bis hin zu oberflächlichen Beschädigungen an Fenstergläsern, Fensterflügeln und Türblättern kommt. Ursache hierfür sind meist Baustaub, Putz-, Mörtel-, Farb- und Kleberreste, welche – wenn überhaupt – oftmals unsachgemäß unter Verwendung ungeeigneter Mittel entfernt werden.

Gerade im Neubaubereich ist – nicht zuletzt durch die stark gestiegenen Kaufpreise - in den letzten Jahren eine hohe Sensibilisierung der Kunden hinsichtlich Qualität und Beschädigung der jeweiligen Oberflächen zu beobachten. Ähnliches lässt sich auch im Bereich der Vermietung erkennen, wobei vor allem die notwendigen Maler- und Ausbesserungsarbeiten vor Neuvermietungen oftmals zu Verschmutzungen von Fensterflügeln und Türblättern führen.

Die Verantwortlichen für solche Schäden können – wenn überhaupt - nur mit erheblichem Aufwand festgestellt werden. Zudem ist die Abwicklung derartiger Schadensfälle gegenüber Ausführenden und/oder Versicherer mit erheblichem Aufwand an Zeit, Arbeit und Geld verbunden.

Um diesen Aufwand zu vermeiden bzw. möglichst gering zu halten, ist der einfachste Weg wohl auch als der beste anzusehen:

Der Schaden darf erst gar nicht entstehen.

Vor diesem Hintergrund hatte DI (FH) Harald Hagelmüller, MRICS die Idee zu einem wirksamen Schutz für Fenster- und Türflügel. Gemeinsam mit Mag. Johannes Fleckl wurde diese Idee weiterentwickelt und ausgearbeitet. 

Aufgrund der Funktionen unserer patentierten Schutzhüllen ist die folienbasierte Herstellung unumgänglich. Deshalb wurde bei der Entwicklung unserer Produkte darauf geachtet, dass diese zu 100 % aus recyclingfähiger LDPE-Folie hergestellt werden. Zudem wurde bei der Dimensionierung der Folienstärke genau darauf geachtet, den bestmöglichen Schutz unter möglichst geringem Energie- und Ressourceneinsatz zu gewährleisten.

Hinzu kommt, dass jeder durch den Einsatz unserer Schutzhüllen verhinderte Schaden an Türen und Fenstern mit einer nicht unerheblichen Einsparung an Energie- und Ressourcen verbunden ist, bedenkt man den mit der Schadensbearbeitung und -behebung verbundenen Aufwand.

Bei pfleglichem Umgang mit unseren Schutzhüllen steht einer Wiederverwendung nichts im Wege. Sollte dies nicht möglich oder gewünscht sein, bitten wir unsere Kunden, auf Mülltrennung zu achten und die Schutzhüllen ausschließlich in Sammelbehältern für Kunststoff zu entsorgen. Nur richtig getrennte Altstoffe können wieder aufbereitet und als Rohstoff für neue Produkte eingesetzt werden. Und nur so ist es möglich, die Umwelt zu entlasten, natürliche Ressourcen zu sparen und klimaschädliche Treibhausgase zu verringern.

Unserer Umwelt zuliebe!

Produktinnovation bei Team Direkt: Patentierte PE-Schutzhüllen für Fenster und Türen

Idealer und unkomplizierter Schutz bei Bau-, Maler-, Renovierungs- und Reinigungsarbeiten

Bei Bau- und Renovierungsarbeiten kommt es oft zu ärgerlichen und kostenintensiven Beschädigungen an Fenstern und Türen. Baustaub, Putz-, Mörtel-, Farb- und Klebereste können zu optisch sichtbaren Schäden in Form von Kratzern bis hin zu gravierenden Funktionsbeeinträchtigungen der Fenster- und Türelemente führen. Die Folge sind zeit- und kostenintensive Sanierungsmaßnahmen bis hin zum kompletten Austausch der beschädigten Fenster- und Türelemente.

 

Die Experten für Staubfreies Arbeiten von Team Direkt (www.team-direkt.de) haben mit den neuen patentierten Simproflex-Schutzhüllen jetzt eine innovative Lösung, die solche Beschädigungen an Fenstern und Türen weitgehend vermeidet, denn die Schutzhüllen schützen vor Verschmutzungen wie Verputz-, Farb- und Kleberückständen. Die Hüllen sind 1,25 Meter breit und passen für Fenster mit einer Höhe bis 1,60 Meter und Türen mit einer Höhe bis 2,40 Meter.

 

„Die transparenten Schutzhüllen können sowohl bei Neu- als auch bei Sanierungsarbeiten zum Einsatz kommen und helfen aufgrund ihrer einfachen und raschen Handhabe Geld und Zeit zu sparen“, informiert Tim Böl, Fachberater bei Team Direkt. Der Experte empfiehlt: „Bei Neubauten sollten die Schutzhüllen am besten gleich nach dem Fenster- oder Türeneinbau angewendet werden, bei Sanierungsarbeiten werden sie im Rahmen der Vorbereitungs- und Abdeckarbeiten angebracht.“ Die Simproflex-Schutzhüllen werden wie ein Sack über den Bügel des geöffneten Fenster- oder Türflügels gezogen, eingeschlagen und anschließend nur noch die Perforation in Höhe des Griffs durchbrochen, um Fenster oder Tür bei Bedarf auch problemlos öffnen zu können. Die Fensterschutzhüllen sind erhältlich im 10er-Pack; die Türschutzhüllen alternativ im 2-er Set oder als 30er-Vorratspack.

„Wie bei allen unseren Produkten achten wir streng auf umweltschonende Herstellung, mehrfache Verwendbarkeit und Recyclingfähigkeit“, betont Böl und ergänzt: „Die Simproflex-Schutzhüllen wurden zu 100 % aus recyclingfähiger LDPE-Folie hergestellt. Auch bei der Dimensionierung der Folienstärke wurde genau darauf geachtet, den bestmöglichen Schutz unter möglichst geringem Energie- und Ressourceneinsatz zu gewährleisten.“ Nicht außer Acht sollten Handwerker zudem lassen, dass jeder durch den Einsatz der Schutzhüllen verhinderte Schaden an Türen und Fenstern mit einer nicht unerheblichen Einsparung an Energie- und Ressourcen verbunden ist, bedenkt man den mit der Schadensbearbeitung und -behebung verbundenen Aufwand.

 Auf Wunsch werden die Fenster- und Türschutzhüllen individuell mit dem Firmenlogo bedruckt. Dieses wird dann mit bis zu 2 Farben im Flexodruckverfahren auf die Schutzhüllen aufgebracht und schafft beim Kunden einen starken Wiedererkennungswert.

Zuletzt angesehen