Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Team Direkt News

Hier finden Sie stets aktuelle und interessante multimediale News und Informationen zu Team Direkt und unseren Produkten. Nutzen Sie die Kommentarfunktion zu den Beiträgen und treten mit uns in direkten Dialog. Wir beantworten selbstverständlich gern Ihre Fragen und Anregungen. Unsere Team Direkt Onlineshop News können Sie übrigens auch ganz einfach als RSS oder ATOM Newsfeed abonnieren - so sind Sie immer aktuell und schnell informiert wenn wir einen neuen Artikel einstellen.

Pressepublikation
 
Hier finden Sie stets aktuelle und interessante multimediale News und Informationen zu Team Direkt und unseren Produkten. Nutzen Sie die Kommentarfunktion zu den Beiträgen und treten mit uns in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Team Direkt News

Hier finden Sie stets aktuelle und interessante multimediale News und Informationen zu Team Direkt und unseren Produkten. Nutzen Sie die Kommentarfunktion zu den Beiträgen und treten mit uns in direkten Dialog. Wir beantworten selbstverständlich gern Ihre Fragen und Anregungen. Unsere Team Direkt Onlineshop News können Sie übrigens auch ganz einfach als RSS oder ATOM Newsfeed abonnieren - so sind Sie immer aktuell und schnell informiert wenn wir einen neuen Artikel einstellen.

Pressepublikation
 
Nicht nur auf Baustellen, auch in Wohnungen, Büros, Kitas und Schulen, in der Kanzlei oder Praxis: Schadstoffe in der Raumluft beeinträchtigen Gesundheit und Wohlbefinden.

Der kluge Handwerker baut vor

Mit Baustellenschutz lassen sich Haftungsschäden und Regress vorbeugen
LEED- und FSC-zertifiziert: Der neue Ram Board Schutz-Legeboden schützt Böden und Umwelt
Tags: Boden, Umwelt, LEED, FSC, Mieten
Für den Einsatz von Stoffen, Geweben, Textilien in öffentlichen Gebäuden sowie bei öffentlichen Veranstaltungen muss in Deutschland wie in den USA ein Nachweis über die Schwerentflammbarkeit erbracht werden
Das Thema Asbest ist nicht neu - einiges über den einstigen Wunderfaser dürften Sie bereits wissen. So einfach allerdings ist die „Asbest-Welt“ nicht, denn immer wieder treten neue Gefahren und Probleme mit dem inzwischen längst verbotenen Baumaterial auf. Im heutigen Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Asbestfaser
Team Direkt nimmt einziges vom Fraunhofer Institut geprüftes und empfehlenswertes Schleusensystem in Produktprogramm auf
Die Profis für staubfreies Arbeiten vermieten jetzt auch professionelle Staubschutzsysteme an Handwerksunternehmen und Baufirmen
Greifen Sie auf recylebare, mehrfach verwendbare Verbrauchsmaterialien zurück.
Seit Januar 2019 gilt auf Baustellen und Werkstätten der neue Grenzwert für A-Stäube.
Seit dem 1. Januar 2019 gilt auf Baustellen und Werkstätten der neue Grenzwert von 1,25 mg/m³ für A-Stäube. Das sind mehr als 50 % weniger als beim bis dato gültigen „alten“ Grenzwert von 3 mg/m³.
Staub-Grenzwerte für Baustellen sind seit Januar deutlich gesunken
Wenn sich vom 20. bis 23. März auf dem Kölner Messegelände alles um Fassadengestaltung und Raumdesign dreht, dürfen auch wir von Team Direkt nicht fehlen. Denn Ihre Gesundheit ist uns wichtig.
Staubfreie Baustellen sind Pflicht: Seit Januar gelten niedrigere Staubgrenzwerte
Abschotten, Absaugen, Filtern: Der Weg zur staubfreien Baustelle

Elektrohandwerker aufgepasst

Was bedeutet der abgesenkte Staubgrenzwert für Ihre Baustelle?
Fahrlässig oder schon vorsätzliche Körperverletzung?
Mit Ablauf des letzten Jahres endet die bislang geltende Übergangsregelung für die A-Staubfraktion auf Baustellen.
In 60 Prozent aller vor 1990 gebauten Häuser findet sich noch heute Asbest: in Dächern, Trennwänden, Fassaden, Fensterbänken, Heizungen, sogar in Blumentöpfen.
Es ist soweit: Auf Baustellen und in Werkstätten gilt seit 1. Januar ein deutlich niedrigerer Grenzwert für A-Staub von 1,25 m/m³ gemäß TRGS 900.
Warum Sie auf Ihrer Baustelle Luftreiniger einsetzen sollten
Nach welchen weiteren Kriterien Handwerker das richtige Vlies für ihre Arbeiten finden, haben die Experten für staubfreies Arbeiten von Team Direkt zusammengestellt.
Ab 1. Januar 2019 gilt dann aber auf allen Baustellen und für alle Gewerke ein verbindlicher Grenzwert von 1,25 mg/m³ für A-Stäube.
Unter dem Motto „Die Frist läuft ab“ zeigen die Experten für staubfreies Arbeiten von Team Direkt auf der GET Nord 2018, die vom 22 bis 24. November in Hamburg stattfindet, technische Lösungen und Verfahren, mit denen Handwerker die ab Januar 2019 verbindlich geltenden Grenzwerte für A-Stäube von 1,25 mg/m³ sicher einhalten.
Jeder Handwerksberuf hat andere Voraussetzungen. Jede Baustelle ist anders und deshalb müssen verschiedene Materialien vor Staub, Schmutz und Kratzern geschützt werden.
Luftreiniger: Nass oder Trocken? Es gibt zwei verschiedene Systeme am Markt. Worin der Unterschied liegt und welches System für welche Einsatzgebiete geeignet ist, lesen Sie in unserem heutigen Newsbeitrag
Wer hätte das gedacht: Die besten Absauganlagen nützen nichts, wenn Sie bei deren Aufbau die Grundregeln von Lüftungs- und Strömungstechnik nicht beachten. Das Resultat: Die gekaufte (teure) Anlage erfüllt Ihre Anforderungen an die Staubabsaugung nicht.

Was Sie beachten sollten und wie Sie Staub richtig absaugen, erfahren Sie von uns.
Hätten Sie´s gewusst? Technische Schutzmaßnahmen haben Vorrang vor organisatorischen und/oder persönlichen Schutzmaßnahmen. Nach dem Stand der Technik ist das Freiwerden von Staub in vielen Produktionsbereichen jedoch nicht vermeidbar. Deshalb muss eine möglichst vollständige Erfassung bereits an der Austritts- oder Entstehungsstelle erfolgen.

Gestützt wird dies in den Grundsätzen für Tätigkeiten mit Feststoffen und Stäuben der Technischen Richtlinie für Gefahrstoffe (TRGS) 500: Reinigungsarbeiten darf Staub nicht unnötig aufgewirbelt und nicht mit Druckluft abgeblasen oder trocken gekehrt werden (Saugen mit Haushaltssaugern oder Fegen führen zur Staubaufwirbelung, Industriestaubsauger oder feuchtes Reinigen sind dagegen geeignet).
Der Markt ist voll mit Geräten und Hilfsmitteln für staubfreies Arbeiten. Für welche Arbeiten und für welche Branche nun welches Gerät am besten geeignet ist, klären wir in unserem heutigen Blogartikel.

Am Stand B01 berät das Unternehmen zu Schutzmaßnahmen vor übermäßiger Staubentwicklung und zeigt breites Produktportfolio an Staubschutzeinrichtungen
Schimmelsanierung in Innenräumen nur unter Einsatz von Sicherheitssaugern der Staubklasse H und Luftreinigern mit HEPA-Filter!
Beim Abschlagen von Putz, beim Fräsen, Abschleifen von Decken und Wänden, beim Mörtel mischen und beim Schleifen von Parkett: Staub entsteht auf jeder Baustelle.
Fliesen- und Parkettleger, Trockenbauer, Maler und Handwerker im SHK-Bereich aufgepasst: Bau-Entstauber reichen meist nicht aus, um den Arbeitsbereich weitgehend staubfrei zu halten.

TEAM DIREKT Produktkatalog

TEAM Direkt Produktkatalog steht unseren Kunden ab sofort als PDF
Worauf Sie bei der Wahl des Sicherheitssaugers achten sollten
Die Arbeit im Handwerk und auf dem Bau verursacht Staub – das ist klar: Beim Abschlagen von Putz, Fräsen, Abschleifen von Decken und Wänden, Mörtel mischen, Schleifen von Parkett, usw. Je nachdem welches Material gerade bearbeitet wird, entstehen dabei ganz unterschiedliche Arten, beispielsweise Holz-, Gips-, Blei- und Faserstäube, aber auch die besonders gefährlichen Quarz- und Asbeststäube.
Bei Renovierungen, Umbaumaßnahmen oder Modernisierungen wohnen meistens weiterhin Menschen in dem Gebäude, seien es die Mieter oder die Hauseigentümer selber.

Pressepublikation

Was schreiben Journalisten und Medienvertreter über Team Direkt? Hier finden Sie eine regelmäßig aktualisierte Auswahl von Artikeln und Fachberichten, in denen Redakteure über uns und unser Unternehmen berichten.
Tags: Medien, Presse
Das bleibt auf Baustellen nun einmal nicht aus. Mit unseren drei goldenen Regeln schaffen Sie es trotzdem, gegen gesundheitsgefährdende Staubbelastung anzugehen
Viele Kunden verbinden Handwerksarbeiten mit Chaos, Schmutz und Unordnung So muss Ihre Baustelle nicht aussehen! Wie Sie in 11 Schritten zu einer sauberen und sicheren Baustelle kommen, verraten wir Ihnen in unserem heutigen Blogbeitrag.
Bei Arbeiten auf Baustellen entsteht viel Feinstaub und damit eine Gefahr für Mensch, Umwelt und Sauberkeit. Staub entsteht sofort, wenn in die Wand gebohrt, Wände abschleift oder Stemmarbeiten erledigt werden.
1 von 2