Abdeckvlies ist nicht gleich Abdeckvlies

Jeder Handwerksberuf hat andere Voraussetzungen. Jede Baustelle ist anders und deshalb müssen verschiedene Materialien vor Staub, Schmutz und Kratzern geschützt werden.

Welches Abdeckvlies passt zu Ihrer Baustelle und zu Ihrem Projekt? Das ist nicht nur eine Preisfrage, sondern eine Frage des Einsatzbereichs und Beanspruchbarkeit. Wir können Sie aber beruhigen: Wir haben für jeden Handwerker das passende Abdeckvlies in der Schublade – schauen Sie selbst:

 1. Vliese für Handwerksarbeiten im Haus

 1.1. Selbsthaftendes Vlies

Selbsthaftende Vliese wie unser Easy Floor Cover (EFC) kommen ohne Klebeband aus, da sie – wie der Name sagt – über eine selbsthaftend Unterfläche verfügen.

Qualitätsvliese sind rückstandslos abziehbar, wasserdicht und haften auf allen Untergründen, beispielsweise Fliesen, Teppichen Holz, Parkett und Metall.

Selbsthaftende EFC-Schutzvliese gibt es bei uns in 3 Qualitäten:


80g/m²

Die schwere Qualität ist geeignet für den Schutz von Laufwegen in den Wohnungen Ihrer Kunden, z.B. vom Eingangsbereich bis hin zur Baustelle sowie den Schutz von Einzelobjekten, z.B. Keramik (Badewannen, Duschen), Spiegel und Glasflächen, Einrichtungsgegenständen.


 Wintertipp: Saugfähig

 Dieses schwere Vlies ist auch in einer saugenden Oberfläche erhältlich.

Gerade jetzt im Winter, wenn die Schuhe feucht sind, verhindert die Oberfläche, dass Sie ausrutschen. Die Folienzwischenlage unter der Oberfläche garantiert Diffusionssicherheit, während die Oberfläche selbst Flüssigkeiten absorbiert.


160 g/m²

Mit dem etwas dünneren, selbsthaftenden EFC schützen Sie Großflächen. Setzen Sie es beispielsweise für den kompletten Bodenschutz in Räumen oder für Flure ein. Dieses dünnere Vlies eignet sich auch hervorragend zum Schutz vor Farbunglücken und bei der Kaminsanierung.

 

120 g/m²

Es ist das universelle, selbsthaftende Abdeckvlies für nahezu alle Untergründe und eine Eigenproduktion von Team Direkt. Es wird bei uns unter dem Namen „Turbo Vlies EFC“ geführt. Die Oberfläche ist aus rutschicherer Folie und damit leicht zu reinigen und mehrmals verwendbar.


1.2 Klassisches Abdeckvlies „Malervlies“

Malervliese wie unser „Multifloor Cover“ (MFC) sind der Basisschutz für Böden in Innenräumen. Sie schützen vor mechanischen Schäden und dank saugender Eigenschaften vor Beschädigung durch ausgekippte Flüssigkeiten und sind damit eine große Hilfe, um Regressansprüche Ihrer Kunden zu vermeiden.

Und nicht nur das: Das graue Baumwollvlies schützt aufgrund rutschhemmender Folie auch vor Unfällen, da Arbeitsgeräte wie Leitern oder fahrbare Gerüste sicheren Stand haben.

Malervlies führen wir in zwei Qualitäten: Als dünnere 200-220 g/m² Version und und als etwas dickere 290 g/m² Version.

 

1.3 Milchtütenpapier „Abdeckpappe“ - Grobes Abdeckmaterial für grobe Einsätze

Milchtütenpapier ist geeignet, ganze Räume bei Zement- und Putzarbeiten auszulegen, da es aus sehr zähem und kunststoffbeschichtetem Material besteht.

Abdeckpappe wird von uns in zwei Qualitäten geführt – in einer 250g/m² „leichten“ Variante sowie in seiner schwereren Version mit 300-350g/m². Letztere ist zweifach laminiert und dadurch reiß- und stoßest.

 

1.4 Atmungsaktives Vlies für feuchte Untergründe

Die bisher vorgestellten Vliese und Schutzbeläge sind nicht geeignet für nasse, frisch verlegte Böden aus Parkett, Naturstein, Keramik und Ton. Die in ihnen verarbeitete Folie wirkt nämlich wie eine Dampfsperre, wodurch Flecken entstehen können.

Aus diesem Grund gibt es atmungsaktives Abdeckvlies. Das dampfoffene Vlies lässt Restfeuchtigkeit aus dem Untergrund entweichen.

Bei uns ist Atmungsaktives Vlies in 2 Qualitäten erhältlich


- als Basisversion „Air Aktiv“ sowie

- als selbsthaftende Version „Air Tex Cover“. Dank seiner Hightech-Membran kann nicht nur Bodenfeuchtigkeit entweichen, sondern gleichzeitig wird auch das Eindringen von neuer Flüssigkeiten von oben verhindert.    

 
2. Vliese für Handwerksarbeiten außerhalb des Hauses

Bei Schutz- und Abdeckmaterialien für Arbeiten außerhalb von Häusern oder in Rohbauten führen wir – je nach Einsatzgebiet – verschiedene Qualitäten und Materialien.


2.1 Schutzboden Robust 1 – Die Alternative zur Spanplatten-Schutzverlegung

Hubwagen, Rollgerüste, Stapler und Container sind auf Großbaustellen und bei umfangreicheren Bauprojekten obligatorisch. Hierfür braucht es sehr robuste Abdeckmaterialien, die auch hohen Belastungen standhalten. Mit Robust 1 mit einer Qualität von 1400 g/m² haben wir eine solche schwere Qualität im Angebot. Die Platten halten Belastungen bis 2000 Kilogramm aus und sind dennoch ganz einfach mit einem Cutter oder einer Schere zu schneiden.

 

2.2 Schutzmaterial Robust 2 – Selbsthaftend für die harten Jobs am Bau

Selbsthaftend geht auch für Draußen: Mit einer Qualität von 330 g/m² haben wir ein selbsthaftendes, wasserdichtes und sehr stabiles Schutzvlies aus Polyster-Fleece im Sortiment.

 

Geeignet für:

den Schutz von Treppen und Balkonelementen

den Schutz von vorfabrizierten Fertigteilen, darunter auch PREFAB-Beton, bis zum Ende der Bauphase.

Den Schutz von Industriefertigteilen und Bauteilen vor der Montage oder dem Transport.


2.3 Abdeckmaterial Robust 3 – Weiterentwicklung vom Milchtütenpapier

Das zähe Mitütenpapier gibt es auch in einer Version für draußen. Die sehr stabile Schutzkartonage ist mit 280 g/m² sogar noch einmal etwas leichter als das „Original“, aber absolut reiß- und durchstoßfest.

Damit bildet es die ideale Unterlage für Rollgerüste und ist zum Abdecken von Großflächen bei Maler- und Putzarbeiten an der Hausfassade geeignet. Es kann aufgrund seiner Stabilität auch als Wandschutz beim Beton- und Estrichgießen genutzt werden.

 
2.4 Apropos Wandschutz: X-TREME geht mit Ihnen auch die Wände hoch

Das selbsthaftende, leichte Abdeckvlies X-Treme können Sie vertikal wie horizontal, innen und außen auf allen denkbaren Oberflächen (Teppich, Glas, Keramik, PVC, Fassaden) anbringen. Gerade einmal 100 g/m² schwer, ist X-Treme auch geeignet zum Schutz von Fassaden bei Sandstrahl- oder anderen Reinigungsarbeiten.

 

2.5 Gipservlies / Putzervlies

 

Der Klassiker für Gips- und Putzarbeiten ist vor allem für den Außenbereich geeignet. Das 300g/m² robuste Unterlegvlies ist diffusionsoffen und wirkt wie ein Filter: Regenwasser läuft ab, der Schmutz bliebt im Vlies.

 

3. Vliese für die ganz großen Projekte: Hallenschutzsystem HSP

 

Um Böden von Hallen, Turnhallen, Hotels, Theatern und vielen anderen großen Räumen vor Beschädigung zu schützen, haben wir das Hallenschutzsystem HSP im Sortiment. Es besteht aus 6,2 mm starken PP-Platten, die nur schwer entflammbar sind, atmungsaktiven Unterlegvlies und Spezialklebeband.

 

 

 

 

 

td_n232dr439G0rCnTFgyTKi
Unsere kompetenten Team Direkt Fachberater stehen Ihnen für Ihre Anliegen und Produktvorführungen rund um das Thema Schutz vor Schmutz und Schäden für Handwerker gern persönlich zur Verfügung: Fachberater


Schauen Sie sich gleich hier in unserem Online-Shop um, welche Lösungen für staubfreies Arbeiten wir bereit halten: Online-Shop

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.